Eine Einstallerin mit Reitbeteiligung…

…einfach unfassbar – es gibt Neuigkeiten von MonAmarie ausm Reitstall, die mir heute morgen brühwarm beim Frühstück erklärt wurden. Ich bat MonAmarie mir diese doch bitte nochmal schriftlich darzulegen. Hier kommt’s:

 

Heute hat Mona mir zwei Begriffe aus dem Reitstall erklärt: Die "Einstallerin" und die "Reitbeteiligung".

Die Einstallerin/Pferdebesitzerin ist vergleichbar mit deiner Ehefrau. Die hat dich zuhause eingestallt meistens incl. Vollpension und gelegentlichem Weidegang (MacDondalds o.ä.).

Zur normalen Einstallung kann man auch Zusatzleistungen buchen, wie z.B. "Hufe auskratzen" == "Fuß- und Zehennägel schneiden" oder "eindecken" == "morgen- und abendliches hinein- bzw. aus der Winter-Jacke helfen"

Ein eingestalltes Pferd kann neben der Besitzerin auch eine oder mehrere Reitbeteiligungen haben … diese reiten dann das Pferd regelmäßig vertretungsweise, wenn die Besitzerin mal keine Lust hat. Vergleichend können hier die Begriffe "Ehefrau" und "Freundin" herangezogen werden.

Beste Grüße

MonAmarie

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.